Net TopOrg TopAusgangsseiteZurückSeitenfußZur Münzübersicht


Währungssymbol
Münzen
Scheine
Copyright

SeitenkopfDie Münzen
Es gibt 8 Euro-Münzen im Wert von jeweils 2 und 1 Euro sowie 50, 20, 10, 5, 2 und 1 Cent. Jede Euro-Münze wird eine gemeinsame europäische Seite haben. Die Rückseite kann jeder Mitgliedstaat nach Belieben gestalten. Jede der Münzen kann überall in den 12 Mitgliedstaaten verwendet werden. Beispielsweise kann ein französischer Bürger in Berlin einen Hot dog mit einer Euro-Münze bezahlen, auf der der König von Spanien abgebildet ist. Die gemeinsame Bildseite stellt die Karte der Europäischen Union dar, vor dem Hintergrund transversaler Linien, an denen die Sterne der europäischen Flagge hängen. Die Abbildungen auf den 1, 2 und 5 Cent-Münzen symbolisieren die Stellung Europas in der Welt, die 10, 20 und 50 Cent-Münzen die Union als Bund von Nationen. Die 1 und 2 Euro-Münzen stellen Europa ohne Grenzen dar. Das endgültige Design wurde auf der Tagung des Europäischen Rates vom Juni 1997 in Amsterdam gebilligt.
Ausgabe: Münzen werden ab 1. Januar 2002 bei den Banken und Einzelhandelsgeschäften erhältlich sein. In manchen Mitgliedstaaten sollen im Voraus geringe Beträge in sogenannten Mini-Kits zur Verfügung gestellt werden.
 

Alle Münzen auf einer Seite

 
2 Euro
1 Euro
0,5 Euro
0,20 Euro
0,10 Euro
0,05 Euro
0,02 Euro
0,01 Euro

Net TopOrg TopAusgangsseiteZurückSeitenkopfZur Münzübersicht

SeitenkopfDie Scheine
Es gibt 7 Euro-Scheine. Sie sind von unterschiedlicher Farbe und Größe und haben einen Wert von jeweils 500, 200, 100, 50, 20, 10 und 5 Euro. Die Banknoten werden für das gesamte Euro-Gebiet einheitlich sein; anders als bei Münzen wird es keine sogenannte nationale Seite geben. Die Abbildungen symbolisieren das architektonische Erbe Europas. Es werden jedoch keine Denkmäler in bestimmten Ländern abgebildet. Die Vorderseite jeder Banknote zeigt Fenster und Portale als Symbol der Offenheit und Zusammenarbeit in der EU. Die Rückseite zeigt jeweils eine Brücke aus einer bestimmten Epoche als Symbol der Verbindung zwischen den Völkern Europas und zwischen Europa und dem Rest der Welt. Die endgültigen Entwürfe wurden auf der Tagung des Europäischen Rates vom Dezember 1996 in Dublin angekündigt. Alle Banknoten werden mit modernsten Sicherheitsmerkmalen ausgestattet. Alle Euro-Banknoten sind in sämtlichen Ländern des Euro-Gebiets gesetzliches Zahlungsmittel.
Ausgabe: Ab 1. Januar 2002 sind Euro-Banknoten an den Geldautomaten und Bankschaltern erhältlich. Große Einzelhandelsgeschäfte werden außerdem bei Einkäufen in der alten Währung Euro-Banknoten als Wechselgeld herausgeben. Es wird erwartet, dass viele Menschen in den ersten Januartagen 2002 lieber Kredit- und Geldkarten verwenden werden. Spätestens bis zum 28. Februar 2002 werden die bisherigen Banknoten und Münzen aus dem Verkehr gezogen.
 

Alle Scheine auf einer Seite

 
500 Euro
200 Euro
100 Euro
50 Euro
20 Euro
10 Euro
5 Euro

Net TopOrg TopAusgangsseiteZurückSeitenkopfZur Münzübersicht