Andreas Fritz
JOHANN GEORG KERNER (1770 - 1812)
Fürstenfeind und Menschenfreund
Eine politische Biographie
Zum Kerner Index Zur Verlagsankündigung Zum Collasius Index

Inhaltsverzeichnis
...
0 0 0 0 Vorworte.......................................................................................................
009
. 1 . . Vorwort von Prof. Dr. Axel Kuhn
9
. 2 . . Dank und Widmung des Autors
13
...
1 0 0 0 Einleitung.......................................................................................................
015
...
2 0 0 0 Kindheit und Ausbildungsjahre (1770-1791)....................
019
. 1 . . Die obrigkeitstreue Familie
19
. 2 . . Zeit der Prügelsuppen: Kindheit in Ludwigsburg
25
. 3 . . Eine "Sklavenplantage": die Schule des Herzogs Karl Eugen
31
. 4 . . Kerner und die Revolutionsbegeisterung an der Hohen Karlsschule
42
. . 1 . Bastillefeier und Politischer Klub
42
. . 2 . Am Altar der Freiheit: Reisen nach Straßburg
46
. . 3 . Maskeraden 
56
. . 4 . Abschluß und Blick zurück
65
. 5 . . Weichenstellungen
69
...
3 0 0 0 Akteur und Augenzeuge der Revolution (1791-1795)...........
073
. 1 .. . Straßburg- Zentrum der deutschen Revolutionsanhänger
73
. . 1 . Liebesschwüre und Mißverständnisse: der Briefwechsel mit Auguste Breyer
76
. . 2 . Der Eintritt in die aktive Politik
80
. . 3 . Ein neues Ziel wie ein Magnet
97
. 2 . . Erster Paris-Aufenthalt-zwischen Euphorie und Enttäuschung
100
. . 1 . Freunde auf Zeit und Freunde fürs Leben
106
. . 2 . Gegen das Volk von Paris
117
. . 3 . Der Plan für Württemberg: eine importierte Revolution von oben
127
. . 4 . Veröffentlichen als Waffe - publizistisches Engagement für Marschall und Lux
137
. . 5 . Die Revolution frißt ihre Kinder - Flucht nach Vissoux und in die Schweiz
149
. 3 . . Unsicheres Asyl in der Schweiz
159
. . 1 . Der Agentenplan für deutsche Universitäten
167
. . 2 . Kerner wird selbst Agent der französischen Republik
175
. . . 1 Werbung für Neutralität und Handel: die erste württemberische Mission
177
. . . 2 Ein Zertifkat gegen die angebliche Viehseuche: die zweite württembergische Mission 
203
. 4 . . Im Paris der "Goldenen Jugend"
210
. . 1 . Beobachten, Handeln, Schreiben: die erste Zeit bis zum Ende des Germinal-Aufstands
211
. . 2 . Restaurantgespräche: Zuerst die Politik, dann das Essen
230
. . 3 . Zwischen Germinal-und Prairial-Aufstand
235
. . 4 . In Lebensgefahr
239
. . 5 . Fazit
243
. . 6 . Eine Reise durch besetzte Länder
246
...
4 0 0 0 Sekretär und politischer Journalist (1795-1801)
259
. 1 . . Hamburg und Bremen
259
. . 1 . Erste Eindrücke von Hamburg
259
. . 2 . Geehrte wie ein schwedischer Minister - bei den franzosenfreundlichen Bremern
266
. . 3 . Briefe an Sieyès und Schelling
279
. . 4 . Als Kurier des Ministers nach Paris: die Hamburger Anerkennungsaffäre
289
. . 5 . Kurze Verschnaufpause in Bremen
311
. . 6 . In geheimer Mission zum Hildesheimer Kongreß
318
. . . 1 Kontakte und Recherchen
318
. . . 2 Ausflüge
331
. . . 3 Eine Empfehlung
334
. 2 . . Altona
341
. . 1 . Umzug nach Neumühlen/Altona
341
. . 2 . Vom Ruf eingeholt: Berlin als Endstation der Petersburg-Reise
352
. . 3 . Die Philanthropische Gesellschaft: eine Schule für Republikaner
362
. . . 1 Zweck, Zusammensetzung und Organisation
362
. . . 2 Republikanische Propaganda als Hauptaufgabe
373
. . . 3 Worüber man auch spricht: Soziales, Wirtschaft und Politik
379
. . . 4 Das Freiheitsfest vom 14. und 15. Juli 1797 in Harvestehude
383
. . . 5 Neue Sekte? Jakobinerklub?
388
. . 4 . Wieder in Paris: Augenzeuge des 18.Fructidor
391
. . 5 . Engagement in der Cisrhenanen-Bewegung
409
. . 6 . Abschied von Altona, Zwischenstation in Paris und Reise nach Florenz
426
. 3 . . Florenz
442
. . 1 . Land und Leute
443
. . 2 .. Das Wiedersehen mit alten Bekannten in der jungen Römischen Republik
450
. . 3 . Ein neuer Krieg braut sich zusammen
455
. . 4 . Pariser Mission
466
. . 5 . Auf dem Kriegspfad: Kerner wird verwundet
471
. . 6 . Abschied von der Geliebten
480
. . 7 . Livorno - Toulon: eine Alptraum-Überfahrt
485
. 4 . . Von Paris aufs holländische Schlachtfeld und zurück
492
. 5 . . Bern
500
. . 1 . Requisitionen für Bonapartes Armeen
504
. . 2 . Begegnungen mit Bonaparte
509
. . 3 . Vorschläge zur Rettung der Helvetischen Republik
512
. . 4 . Besuch in der Heimat
518
. . 5 . Rousseau und Pestalozzi
528
. . 6 . Beteiligung an der Verfassungsdiskussion
532
. . 7 . Kirchengegner, aber kein Atheist
540
. . 8 . Politische Enttäuschung
543
...
5 0 0 0 Übergangszeit (1801-1803)............................................
551
. 1 . . Zum letzten Mal in Paris
551
. 2 . . Weder Kaufmann noch Verleger
556
. 3 . . Weiterbildung als Arzt in Kopenhagen
569
...
6 0 0 0 Armenarzt (1803-1812).......................................................
579
. 1 . . Im Dienste der Armen und Kranken
579
. 2 . . Heirat
589
. 3 . . Publizistische Tätigkeit
594
. 4 . . Beauftragter der Hansestädte
606
. 5 . . Streifzüge durch Rügen
612
. 6 . . Die letzten Jahre
615
...
7 0 0 0 Würdigung.........................................................................
631
...
8 0 0 0 Anhang.............................................................................
639
. 1 . . Abkürzungsverzeichnis
639
. 2 . . Archivkürzelverzeichnis
640
. 3 . . Archivalienverzeichnis
641
. 4 . . Verzeichnis der gedruckten Quellen
654
. 5 . . Verzeichnis der Sedkundärliteratur
660


Copyright by the author - Druckrechte beim Autor
1. Auflage 2002 im Verlag neue Wissenschaft, Frankfurt/Main (Softcover)
2. Auflage 2002 im Liberté! Verlag, Ludwigsburg (Hardcover)
3. Auflage 2003 im Liberté! Verlag, Ludwigsburg (Hardcover)  [mit Personenverzeichnis]
Inhaltsverzeichnis dieser Online Ausgabe mit freundlicher Genehmigung des Autors - Copyright 2003 Collasius
nach oben